Biographie

Emily Intsiful ist ghanaisch-liberianischer Abstammung und in Deutschland geboren. Sie wuchs in Köln auf und besuchte in Ruppichterroth ein katholisches Mädcheninternat, wo sie sich Klavier und Songwriting beibrachte, da Popmusik, Hiphop und Rock strengstens verboten waren. 2013 absolvierte Emily ihre Ausbildung zur Musikleiterin mit den Hauptdfächern Operngesang und Dirigieren und arbeitete dann 2 Jahre lang als Vocal und Performancecoach.

Im Herbst 2013 nahm Emily Intsiful mit 22 Jahren an der dritten Staffel der Castingshow The Voice of Germany teil, wo sie Popikone Nena kennenlernte und als Coach wählte.. Sie erreichte die Liveshows und kam dort mit ihrer Interpretation des Titels Walzer für Niemand ins Halbfinale und in die Singlecharts.

2017 entschied Emily sich der Musik ganz zu widmen und Release ihre erste selbst erarbeitete Single und 2019 ihr Album „Tagebuch“. Seit 2018 produziert Emily ihre eigenen Songs, wie „Alien“ oder „Affirmation“. 2018 wurde Emily teil der Band von Popikone Nena und tourt seitdem jährlich mit der internationalen Popband europaweit.

Aktuell arbeitet Emily an ihrem zweiten Album. Der Release ist auf 2021 gesetzt.

%d Bloggern gefällt das: